Stromzähler

Der Stromzähler ist ein Messgerät zur Erfassung der Menge einer verbrauchten elektrischen Größe. Der Begriff Stromzähler wird primär für Messgeräte verwendet, mit denen die elektrische Wirkleistung über eine bestimmte Zeit summiert wird, wodurch die elektrische Energie gemessen wird.

Bei Stromzählern wird der Messwert üblicherweise in Kilowattstunden (kWh) angegeben. Immer noch weit verbreitet im Einsatz sind die Ferraris-Zähler, benannt nach dem Italiener Galileo Ferraris. Sie werden aber immer mehr durch Smart Meter/Intelligente Zähler ersetzt.


Zähler austauschen

Jeder Zähler verfügt über eine Zählernummer. Diese wird zusammen mit den Daten des Netzbetreibers (EGT Energie) und der Verbrauchsstelle (Kundendaten) in einer zentralen Datenbank erfasst. In einer jährlichen Auswertung kann so die Eichgültigkeitsdauer der einzelnen Zähler festgestellt werden.

Ist die Eichdauer eines Zählers abgelaufen, erfolgt automatisch der Austausch durch die EGT Energie. Dieses ist für den Kunden mit keinen Kosten verbunden. Auf dem neuen Zähler wird der Zählerstand des alten Zählers festgehalten. So kann der Kunde bei der Jahresendabrechnung den berechneten Verbrauch lückenlos nachprüfen.

Eichpflicht und Gültigkeit

Stromzähler, die im geschäftlichen Verkehr eingesetzt werden, unterliegen der Eichpflicht. In der Eichordnung sind die jeweiligen Fristen festgelegt, nach denen Stromzähler einer wiederkehrenden Eichung zu unterziehen sind.

Eichdauer/Gültigkeit der Eichung

  • 8 Jahre: Für elektronische Zähler der neuen Baureihe.
  • 12 Jahre: Für Wandlerzähler (werden in Gewerbe und Gastronomie verwendet)
  • 16 Jahre: Für Drehstromzähler (Ein- und Zweitarifzähler in Privathaushalten)

Ablesung elektronischer Zähler

Falls Sie einen elektronischen Zähler haben - nicht zu verwechseln mit einem Smart Meter, werden die einzelnen Zählerstände fortlaufend und abwechselnd auf dem Bildschirm angezeigt. Die Bedeutung der einzelnen Werte wird mit der sogenannten OBIS-Kennzahl dargestellt. Bei Drei- und Viertarifzählern erfolgt die Zuordnung Hoch- und Niedertarif (HT/NT) durch den örtlichen Netzbetreiber.

Wir benötigen von ihnen die Zählerstände zu den folgenden OBIS-Kennzahlen:

  • Zweitarifzähler: 1.8.1 und 1.8.2
  • Dreitarifzähler: 1.8.1, 1.8.2 und 1.8.3
  • Viertarifzähler: 1.8.1, 1.8.2, 1.8.3 und 1.8.4

Wir nehmen uns Zeit für Sie.

07722 918-100, kundenservice@egt.de Schonacher Straße 2, Triberg

Öffnungszeiten Kundenservice-Center: Montag bis Donnerstag 08:00-12:00 Uhr + 13:30-16:30 Uhr, Freitag 08:00-12:00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag, 08:00-18:00 Uhr, Freitag, 08:00-15:00 Uhr

E-Mail senden KONTAKTFORMULAR LIVE-CHAT