Smart Meter | FAQ - egt.de


Allgemeine Informationen

Der Begriff „Smart Meter" kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „intelligenter Zähler". Smart Meter gibt es für alle Arten von Energie – Strom, Erdgas, Fernwärme – sowie für Trinkwasser. Dieses Messgerät verfügt über verschiedene Zusatzfunktionen oder kann mit Zusatzfunktionen nachgerüstet werden. Da es den Begriff Smart Meter nach der neuen Rechtslage nicht mehr gibt, verwenden wir nur noch die im Gesetz vorhandenen Begriffe „moderne Messeinrichtung" und „intelligentes Messsystem".

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Eine moderne Messeinrichtung ist ein digitaler Zähler. Im Gegensatz zu den bisherigen mechanischen Zählern speichert eine moderne Messeinrichtung Verbräuche viertelstundengenau für 24 Monate. Diese Daten werden nicht an den jeweiligen Netzbetreiber oder Lieferanten übermittelt. Sie können nur direkt vor Ort ausgelesen werden. Somit wird auch zukünftig der Zählerableser einmal im Jahr zum Ablesen kommen. Die elektronische Übermittlung von Verbrauchsdaten ist nur mit einem intelligenten Messsystem möglich. Eine moderne Messeinrichtung kann zu einem intelligenten Messsystem umgebaut werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Ein intelligentes Messsystem besteht aus einer modernen Messeinrichtung – also einem neuen, digitalen Zähler – und einem sogenannten „Gateway". Dieses Gateway ist eine elektronische Kommunikationseinheit und sendet Verbrauchsdaten voraussichtlich per Mobilfunk oder über das Stromnetz an berechtigte Stellen wie den jeweiligen Netzbetreiber, den zuständigen Messstellenbetreiber und den individuellen Lieferanten. An ein Gateway können mehrere moderne Messeinrichtungen – z. B. eine Messeinrichtung für den Haushalt und eine weitere Messeinrichtung für die Elektroheizung – angeschlossen werden.

Übrigens: Für die Sicherheit der Gateways und die Übermittlung der Daten gibt es strenge Vorgaben vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Bei den Stromkunden in Großbritannien, Österreich, Italien, Schweden, den Niederlanden, den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Neuseeland wurden bereits intelligente Zähler eingebaut. In den meisten anderen EU-Ländern wird mit dem Austausch erst jetzt begonnen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Für eine moderne Messeinrichtung berechnet die EGT Energie GmbH – als grundzuständiger Messstellenbetreiber – 20,00 € / Jahr. Die Kosten für ein intelligentes Messsystem sind abhängig vom Jahresverbrauch und der installierten Erzeugungsleistung. Die genauen Preise finden Sie im Preisblatt des grundzuständigen Messstellenbetreibers EGT.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Verantwortliche

Schon im Jahr 2009 wurde von der EU eine Energieeinsparrichtlinie verabschiedet. Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende wird diese Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Ziel der Richtlinie und des Gesetzes ist es, die Energiewende voran zu treiben und langfristig die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Grundzuständige Messstellenbetreiber sind in der Regel die Verteilnetzbetreiber, in deren Netz sich die jeweilige Messstelle befindet. Allerdings können diese die Grundzuständigkeit gemäß §§ 41,43 Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) auf ein anderes Unternehmen übertragen oder andere Unternehmen können gemäß § 43 MsbG die Grundzuständigkeit übernehmen.

Für das EGT-Netzgebiet ist die EGT Energie GmbH  der grundzuständige Messstellenbetreiber. Somit ist die EGT Energie GmbH für den ordnungsgemäßen Betrieb der Messstellen und den Austausch der Zähler gemäß MsbG zuständig.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Der Gateway-Administrator ist sozusagen der Verwalter der intelligenten Messsysteme. Er sorgt dafür, dass die zuständigen Stellen – also der Übertragungsnetzbetreiber, Verteilnetzbetreiber, der grundzuständige Messstellenbetreiber und der jeweilige Lieferant – die erforderlichen Verbräuche übermittelt bekommen. Die Daten selbst erhält er nicht. Zur Sicherheit der Daten unterliegt der Administrator hohen Sicherheitsanforderungen, die streng zertifiziert werden müssen. Die Vorgaben dazu macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Gesetze, Pflichten und Rechte

Ausschlaggebend für den Einbau der modernen Messeinrichtung ist das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, welches am 02.09.2016 in Kraft getreten ist. Durch dieses Artikelgesetz wurden diverse energierechtliche Regelungen geändert und das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) als zentrale Vorschrift des Messwesens in Kraft gesetzt.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Die EGT Energie GmbH als grundzuständiger Messstellenbetreiber ist per Gesetz verpflichtet, die Einbauten vorzunehmen. Wie bei herkömmlichen Stromzählern kann der Kunde den Einbau nicht ablehnen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Beim Einbau einer modernen Messeinrichtung sind keine besonderen Anforderungen zu beachten, sofern sie an den bisherigen Zählerplatz passt und dieser den aktuellen technischen Vorgaben entspricht.

Beim intelligenten Messsystem wird neben der modernen Messeinrichtung noch ein sogenanntes „Gateway" eingebaut. Für dieses zusätzliche Gerät wird etwas mehr Platz im Zählerschrank benötigt. Hinzu kommt zudem, dass das Gateway zur Übermittlung der gemessenen Verbräuche eine Kommunikationsverbindung aufbauen muss. Dies erfolgt im Regelfall über Mobilfunk. Dafür ist eine Antenne (5-10 cm) erforderlich, die entweder außen am Zählerschrank oder im ungünstigsten Fall außen am Gebäude angebracht wird. Die Details hierzu stimmen wir gerne mit Ihnen vor Ort ab.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Ja, die moderne Messeinrichtung ist wie die herkömmlichen Zähler geeicht. Die Eichfrist beträgt acht Jahre. Nach Ablauf der Eichfrist können die modernen Messeinrichtungen vermutlich – falls es bei den stichprobenartigen Überprüfungen keine Auffälligkeiten gab – für weitere fünf Jahre geeicht werden. Nach spätestens 13 Jahren müssen die modernen Messeinrichtungen jedoch spätestens ausgetauscht werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Mein Zähler und Zählerstand

Im Zeitraum 2017 bis 2032 müssen laut „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende" alle analogen / mechanischen Zähler gegen neue, digitale Zähler ausgetauscht werden. Dabei wird unterschieden zwischen der „modernen Messeinrichtung" und dem „intelligenten Messsystem". Abhängig vom Verbrauch bzw. eventuell angeschlossenen Erzeugungsanlagen ist im Gesetz auch geregelt, wer eine moderne Messeinrichtung bzw. ein intelligentes Messsystem erhält. Wenn Sie vor ein paar Jahren schon einen digitalen Zähler eingebaut bekommen haben, muss dieser auch ausgetauscht werden, es sei denn der Kunde macht Gebrauch von der Bestandschutzregelung (MsbG §19 Abs. 5). Diese Zähler entsprechen nicht den gesetzlichen Anforderungen an eine moderne Messeinrichtung bzw. an ein intelligentes Messsystem.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Da der Austausch der Zähler gesetzlich vorgeschrieben ist, haben Kunden kein Wahlrecht zwischen dem bisherigen Zähler und einer modernen Messeinrichtung. Allerdings kann auf Kundenwunsch statt einer modernen Messeinrichtung auch ein intelligentes Messsystem eingebaut werden. Gerne beraten wir Sie dazu.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Ab 2009 wurden neue, digitale Zähler eingebaut. Auch diese Zähler konnten Verbrauchswerte speichern. Allerdings erfüllen sie nicht die gesetzlichen Vorgaben einer modernen Messeinrichtung, da sie Verbrauchswerte lediglich 12 Monate lang speichern können. Aus diesem Grund müssen auch diese Zähler ausgetauscht werden

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Ja, Sie können Ihren Zählerstand selbst ablesen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Der aktuelle Zählerstand kann bei den modernen Messeinrichtungen, wie bei den herkömmlichen Zählern auch, von jedem direkt abgelesen werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Austausch, Ein- und Ausbau

Ob eine moderne Messeinrichtung oder ein intelligentes Messsystem eingebaut wird, hängt von der Einspeiseleistung bzw. dem jeweiligen Verbrauch ab. Bei einer installierten Einspeiseleistung ab 7 kW / kWp oder mehr muss laut Gesetz ein intelligentes Messsystem eingebaut werden.

Beim Verbrauch wird ein gleitender Durchschnitt der vergangenen drei Jahre gebildet. Liegt dieser durchschnittliche Verbrauch über 10.000 kWh im Jahr, besteht ab 2017 sowie der Marktverfügbarkeit des Gateways ebenfalls eine Einbaupflicht für ein intelligentes Messsystem.

Weiterhin besteht eine Einbaupflicht für ein intelligentes Messsystem, wenn eine unterbrechbare Verbrauchseinrichtung nach § 14a des Energiewirtschaftsgesetzes (bspw. eine Wärmepumpe) vorhanden ist.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Jeder Kunde wird vom grundzuständigen Messstellenbetreiber drei Monate vor dem Austausch des Zählers schriftlich informiert. In dem Schreiben wird der Austausch des Zählers und das ungefähre Zeitfenster dafür benannt. Etwa zwei Wochen vor dem Tausch erhalten die Kunden nochmals ein Schreiben mit einem konkreten Terminvorschlag. Selbstverständlich können Sie dann auch einen anderen Termin vereinbaren. Zu dem Termin kommt ein Monteur und tauscht den Zähler gegen eine moderne Messeinrichtung bzw. ein intelligentes Messsystem.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Gerne können Sie mit uns für den Austausch einen konkreten Termin vereinbaren. Rufen Sie uns dafür nach Erhalt des Informationsschreibens einfach an.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Da mit dem Austausch der Zähler eine gesetzliche Vorgabe erfüllt wird, muss den Monteuren der Zutritt zur Messeinrichtung gewährt werden. Alle Mitarbeiter der EGT Energie GmbH – als grundzuständigem Messstellenbetreiber – verfügen über einen Dienstausweis und können diesen vorzeigen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Der Zählertausch soll von den Mitarbeitern der EGT Energie GmbH – als grundzuständigem Messstellenbetreiber – durchgeführt werden. Falls aus Termingründen doch Fremdfirmen beauftragt werden, können sich diese Mitarbeiter ebenfalls ausweisen.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Im Normalfall dauert der Zählertausch ca. eine halbe Stunde.

Bitte beachten Sie, dass dabei unter Umständen aus Sicherheitsgründen die Stromversorgung für einige Minuten unterbrochen wird.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Der eigentliche Austausch des Zählers gegen eine moderne Messeinrichtung oder ein intelligentes Messsystem ist mit keinen Kosten verbunden. Sollten in Ihrem Zählerschrank zum Beispiel aus Platzgründen Umbauarbeiten notwendig sein, berät Sie unser Monteur gerne. Eventuell anfallende Kosten für einen Umbau müssen vom Anschlussnehmer (Haus- bzw. Wohnungseigentümer) getragen werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Wie die bisherigen Zähler, so werden auch die modernen Messeinrichtungen geeicht. Läuft die Eichfrist aus, so wird die moderne Messeinrichtung ausgetauscht. Bei dem intelligenten Messsystem wird nach Ablauf der Eichfrist ebenfalls die moderne Messeinrichtung und das Gateway getauscht. Ändert sich der Verbrauch – zum Beispiel nach Einzug eines neuen Mieters – und liegt dann dauerhaft unter 6.000 kWh im Jahr, so wird das intelligente Messsystem nicht wieder gegen einen mechanischen Zähler oder eine moderne Messeinrichtung getauscht. Allerdings werden in einem solchen Fall dem Kunden für das intelligente Messsystem geringere Kosten berechnet. Die genauen Kosten für das intelligente Messsystem finden Sie im Preisblatt des grundzuständigen Messstellenbetreibers EGT unter „optional".

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Änderungen und Neuerungen

Sowohl bei der modernen Messeinrichtung als auch beim intelligenten Messsystem kann der Anschlussnutzer seine Zählerstände viertelstundengenau abrufen. So fällt es leichter, eventuelle „Stromfresser" zu identifizieren und den Stromverbrauch zu optimieren. Denn ein geringerer Stromverbrauch bedeutet gleichzeitig auch geringere Stromkosten. Bei den intelligenten Messsystemen kommt hinzu, dass Zählerstände nicht mehr von einem Zählerableser abgelesen oder vom Kunden mitgeteilt werden müssen.

Durch Verbrauchsvisualisierung erhalten Sie einen exakten Überblick zu Ihrem Verbrauchsverhalten. Voraussichtlich soll es in Zukunft zudem last- und zeitabhängige Stromtarife geben. Mit solchen Tarifen kann man mit einem intelligenten Messsystem Stromkosten reduzieren. Das wird möglich, indem man Strom zu Zeiten abnimmt, in denen dieser besonders günstig ist.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Ihr Stromtarif hängt von den Vereinbarungen mit Ihrem Lieferanten ab. Der Einbau einer modernen Messeinrichtung / eines intelligenten Messsystems hat dabei keine direkten Auswirkungen auf den Tarif Ihres Stromlieferungsvertrages.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Mit dem Einbau einer modernen Messeinrichtung oder eines intelligenten Messsystems wird es zunächst nicht automatisch eine Änderung auf Ihrer Stromrechnung geben. Bisher waren die Kosten für die Messstelle und den Messstellenbetrieb in der Rechnung Ihres Stromlieferanten enthalten. Auch zukünftig wird dies bei den meisten Kunden so sein.

Allerdings kann man davon ausgehen, dass zukünftig einige bundesweite Stromlieferanten die Kosten für die Messstelle und den Messstellenbetrieb nicht mehr mit der Stromrechnung einfordern werden. Dann würde sich die Rechnung des Stromlieferanten um die genannten Kosten reduzieren. Allerdings erhält der Kunden für diese Leistungen eine separate Rechnung vom grundzuständigen Messstellenbetreiber, hier also von der EGT Energie GmbH.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Technische Fragen

Die gesamte Messtechnik benötigt nur wenige Kilowattstunden im Jahr. Dieser Verbrauch wird allerdings nicht gemessen und somit den Kunden nicht berechnet. Diese Stromkosten trägt der jeweilige Verteilnetzbetreiber – hier in Triberg  also die EGT Energie GmbH.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Die modernen Messeinrichtungen werden wie die bisherigen Zähler einmal im Jahr von einem Zählerableser der EGT  oder von den Kunden abgelesen. Eine Fernablesung ist nicht möglich. Bei den intelligenten Messsystemen werden in der Regel einmal am Tag die Zählerstände des Vortags an das Gateway übermittelt. Diese können dort von den Netzbetreibern, Messstellenbetreibern, Übertragungsnetzbetreiber und Lieferanten abgerufen werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Bei den meisten Kunden ist der Austausch des mechanischen Zählers gegen eine moderne Messeinrichtung bzw. ein intelligentes Messsystem problemlos möglich. Sollte – in Ausnahmefällen – der Platz im Zählerschrank nicht ausreichen, so muss dieser durch einen Elektriker erweitert werden.

Der Elektriker muss von dem jeweiligen Kunden auf eigene Kosten beauftragt werden. Für den Zählerschrank bzw. dessen Größe gibt es Vorgaben des zuständigen Netzbetreibers.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Auch zukünftig muss als Ergänzung zur modernen Messeinrichtung noch zusätzlich ein Rundsteuerempfänger eingebaut werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Bei einer Nachtspeicherheizung bzw. einer Wärmepumpe handelt es sich nach §14a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) um eine abschaltbare Last. Das bedeutet, dass Zähler zu diesen Heizungsanlagen von den Verteilnetzbetreibern – wie z. B. die EGT Energie GmbH – vom Netz getrennt werden können. In der Regel macht der Verteilnetzbetreiber davon nur zu Zeiten, in denen nicht ausreichend Strom zur Verfügung steht, Gebrauch. Laut Gesetz werden für abschaltbare Lasten nur intelligente Messsysteme eingebaut.

Darüber hinaus wird das intelligente Messsystem noch mit einer Steuerbox ergänzt. Nur mit dieser Steuerbox kann der Verteilnetzbetreiber die Stromversorgung unterbrechen. Für diese Steuerbox sollen übrigens genauso strenge Vorgaben gelten, wie für das Gateway. Diese Vorgaben werden zurzeit vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aber noch erarbeitet. Somit können die Steuerboxen noch nicht entwickelt und gebaut werden.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Die gemessenen Daten werden von dem Gateway an die berechtigten Stellen – wie zum Beispiel an den zuständigen Netzbetreiber oder den jeweiligen Lieferanten – per Mobilfunk oder über das Stromnetz übertragen. Ihr Internet- / Breitbandanschluss wird dafür nicht benötigt bzw. verwendet.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Sollte es in Ihrem Keller keinen Mobilfunkempfang geben, kann außen an der Fassade des Gebäudes eine Antenne montiert werden. Sollte es im gesamten Wohngebiet keinen Mobilfunkempfang geben, kann die Datenübertragung auch über das Stromnetz – mittels eines sogenannten Powerline-Netzes – erfolgen. Welche Variante bei Ihnen konkret zum Einsatz kommt, entscheidet der grundzuständige Messstellenbetreiber.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Wünsche und Anträge

Gerne können wir auf Wunsch auch ein intelligentes Messsystem bei Ihnen einbauen. Bei Interesse sprechen Sie uns einfach an. Die jährliche Grundgebühr für das intelligente Messsystem ist jedoch höher als bei der modernen Messeinrichtung. Die genauen Kosten finden Sie im Preisblatt des grundzuständigen Messstellenbetreibers EGT Energie GmbH unter „optional".

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Der Gesetzgeber hat dem grundzuständigen Messstellenbetreiber das Recht eingeräumt, den Kommunikationsweg zu bestimmen. Um die Daten übermitteln zu können, kann es daher erforderlich sein, eine Außenantenne anzubringen. Auch wenn dem Anschlussnehmer bzw. Anschlussnutzer hierbei grundsätzlich kein Mitspracherecht zusteht, so werden wir dennoch versuchen, Ihre Wünsche so weit wie möglich zu berücksichtigen und den Eingriff in Ihr Eigentum so schonend und unauffällig wie möglich vorzunehmen. Sprechen Sie im Bedarfsfall diesbezüglich mit unserem Monteur.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Datenübertragung

Es werden ausschließlich Zählerstände übertragen.

Möglich sind dabei zwei Energierichtungen:

  • Der Verbrauch (also der Bezug von Strom) und die Lieferung (das Einspeisen von Strom ins Netz).
  • Der zweite Fall betrifft vor allem Betreiber von Photovoltaik-Anlagen oder Blockheizkraftwerken (BHKWs).

Die Daten werden für mindestens fünf Jahre in einer Datenbank gespeichert.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de​​​​​​​

Passwortgeschützten Zugriff auf die Daten hat nur der Smart Meter-Kunde der EGT und die EGT selbst.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de​​​​​​​

Verbauchssteuerung

Die EGT stellt ihren Smart Meter Kunden einen kostenlosen Zugang zu einem Web-Portal zur Verfügung. Die Verbrauchsdaten, kontinuierlich gesendet vom Smart Meter, werden dort aufbereitet dargestellt. Die Darstellung erfolgt zeitversetzt mit maximal 24 Stunden Verschiebung.

Kunden können verschiedene Ansichten betrachten:

  • Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresverbrauch
  • Direkte Vergleiche erstellen, um zu analysieren, wie sich der Verbrauch verändert hat

Hier kommen Sie direkt zum Portal.

Wie Sie ganz einfach an einen Smart Meter inklusive Portal-Zugang kommen, erklärt Ihnen gerne unser Kundenservice!

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de

Indem Sie den jeweiligen Verbrauch zu einer bestimmten Tageszeit mit dem Betrieb von Elektrogeräten vergleichen. Eine Stunde längeres fernsehen am Abend und Sie werden am nächsten Tag sehen, wie sich die Verbrauchskurve verschiebt.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de​​​​​​​

Seit Januar 2011 sind Energieversorger verpflichtet, mindestens einen Stromtarif anzubieten, der zu unterschiedlichen Tageszeiten verschiedene Preise für die verbrauchte Energie bereit stellt.

Mit einem lastvariablen Tarif können Verbraucher eine bestimmte Menge Strom zu einem festgelegten Preis beziehen. Wird diese Menge überschritten, werden Sie in einen höheren Tarif eingestuft. 
Dies ist eher für Gewerbetreibende interessant.

Die EGT bietet dafür ob für Privat- oder Gewerbekunden verschiedene Tarife. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de​​​​​​​

 

Durch die beiden Tarifzeiten - teurer Hochtarif am Tag, günstiger Niedertarif nachts - haben Smart Meter Kunden die Möglichkeit, ihren Energieverbrauch zu steuern: 

Insbesondere Elektrogeräte, die eine längere Laufzeit haben (Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspülmaschine), lassen sich so programmieren, dass sie in den günstigen Tarifzeiten laufen können.

EGT-Kundenservice
Tel.: 07722 918-100
E-Mail: kundenservice@egt.de

Einige Steuerungsvarianten gibt es bereits:

  • Waschmaschinen lassen sich so programmieren, dass sie nachts von selbst starten
  • Eine Wärmepumpe heizt den Warmwasserspeicher nur in der Niedertarifzeit
  • ...

Auf der anderen Seite können Jalousien, Heizung oder Licht schon heute sensorisch oder von unterwegs gesteuert werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?

07722 918-100, kundenservice@egt.de Schonacher Straße 2, Triberg

Öffnungszeiten Kundenservice-Center: Montag bis Donnerstag 08:00-12:00 Uhr + 13:30-16:30 Uhr, Freitag 08:00-12:00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag, 08:00-18:00 Uhr, Freitag, 08:00-15:00 Uhr

E-Mail senden KONTAKTFORMULAR LIVE-CHAT